Rezepte

Knoblauch ist einer der wichtigsten Zutaten der Mittelmeerdiät und folglich der traditionellen andalusischen Küche. Die andalusische Gastronomie ist sehr abwechslungs- und facettenreich und passt sich mit seinen Gerichten aus Fleisch, Fisch, Gemüse und Hülsenfrüchten, etc. dem Geldbeutel und den verschiedenen Vorlieben leicht an.

Wir zeigen Ihnen im folgenden Abschnitt eine Reihe typischer Gerichte der andalusischen Küche sowie einige praktische Küchentipps, die Ihnen erlauben, das Beste aus Ihren Rezepten zu machen... Guten Appetit!

Liste der Rezepte

Andalusischer Gazpacho

Zutaten (4 Personen)

  • 1 kg Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Salatgurke
  • 1 kleine Tasse Olivenöl
  • 2 Esslöffel Essig
  • 200 g Brotkrumen vom Vortag (in Wasser aufgeweicht)
  • Knoblauch
  • Kreuzkümmel

Zubereitung

  • Die Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Salatgurke, Essig, Knoblauch, Kreuzkümmel, Öl und Brot zu einer dünnen Suppe pürieren. Falls die Mischung etwas zu dickflüssig ausfällt, kann man Wasser dazu geben.
  • Kalt servieren.

Frittiertes Hähnchen mit knoblauch

Zutaten (4 Personen)

  • 1 Hähnchen
  • 1 Glas Brandy
  • 1 Knoblauchknolle
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  • Das Hähnchen säubern und zerlegen.
  • Den Knoblauch in Scheiben schneiden.
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Brandy und Zitronensaft zum Hähnchen dazugeben und anschlieβend 3 Stunden schmoren lassen.
  • Nach 3 Stunden das Hühnerfleisch aus dem Sud herausnehmen und in Mehl einlegen.
  • Hähnchen und Knoblauchzehen in Olivenöl frittieren.
  • Servieren

Pipirrana

Zutaten (4 Personen)

  • 2 Tomaten
  • 2 Paprika (grün und rot)
  • 2 Salatgurken
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Weinessig
  • 1 Schöpflöffel Olivenöl
  • Oliven

Zubereitung

  • Paprika, Knoblauch, Salatgurke, Tomaten, Zwiebel und Oliven waschen und schneiden.
  • Gleichmässig verschmischen und mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Servieren.

Bunter Knoblauch

Zutaten (6 Personen)

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 getrocknete Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  • Die getrockneten Paprika in lauwarmem Wasser 30 Minuten aufweichen. Das Mark mit einem Messer herausschaben und die so erhaltenen Masse zur späteren Verwendung aufbewahren.
  • Kartoffeln schälen und in Hälften schneiden.
  • Zwiebeln schälen und in vier Stücke schneiden.
  • Knoblauchzehen schälen.
  • Kartoffeln zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch in Wasser und Salz kochen lassen.
  • Paprika, Zwiebel, Kartoffeln und Knoblauch fein pürieren.
  • Kreuzkümmel dazugeben.
  • Kartoffelwasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird.
  • Olivenöl bei ständigem Rühren dazugeben, um das Püree mit dem Öl zu vermischen, ähnlich wie bei der Zubereitung einer Ali-Oli.
  • Kalt servieren.

Salmorejo

Zutaten (6 Personen)

  • 1 kg hartes Brot
  • 1/8 l kaltgepresstes Olivenöl
  • 1kg reife Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz je nach Geschmack
  • 3 oder 4 Esslöffel Weinessig

Zubereitung

  • Brot anfeuchten, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den geschälten Tomaten, dem Olivenöl, dem Knoblauch, Salz und Essig pürieren.
  • Solange pürieren bis die Masse cremig ist.
  • Gekochte Eier in kleine Stücke schneiden und zusammen mit Serranoschinkenwürfeln auf die Masse streuen und servieren.
  • Kalt servieren.

Stockfisch mit Orangen

Zutaten (4 Personen)

  • 500 g Stockfisch
  • 3 Orangen
  • 4 Frühlingszwiebel
  • 4 Eier
  • 100 g entkernte, schwarze Oliven
  • Salz
  • 1 Teelöffel süβe Paprika
  • 1 Tasse Essig
  • 3 Knoblauchzehen

Zubereitung

  • Den Stockfisch 24 Stunden in Wasser einlegen. Das Wasser muss innerhalb dieser 24 Stunden drei mal gewechselt werden.
  • Nach dem Wässern das überschüssiges Wasser entfernen, indem sie den Fisch zwischen die Hände pressen.
  • Den Fisch mit den Händen zu Stückchen verarbeiten.
  • Eier kochen und abkühlen lassen. Sobald sie abgekühlt sind, in Stückchen schneiden und zur späteren Verwendung aufbewahren.
  • Frühlingszwiebeln kleinschneiden und bereitstellen.
  • Orangen schälen und in Scheiben schneiden.
  • Knoblauch kleinschneiden.
  • Die Orangen, den Stockfisch, die Oliven, den Knoblauch und die geschnittene Frühlingszwiebel in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  • Mit den vorher kleingeschnittenen Eiern dekorieren.

Marinierter Hundshai

Zutaten (4 Personen)

  • 1 kg Hundshai
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Sherryessig
  • 100 g Mehl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1 Schöpflöffel Olivenöl
  • 1 Salz

Zubereitung

  • Den gewaschenen Hundshai in Stücke schneiden.
  • Im Mörser den Knoblauch zusammen mit dem Oregano, Paprika und Kreuzkümmel zerstampfen. Daraufhin mit Essig aufgieβen. Den Fisch in der Marinade die ganze Nacht einlegen. Mit Wasser aufgieβen, so dass der Fisch komplett bedeckt ist.
  • Am nächsten Tag, den Hundshai gut abtrockenen lassen, in Mehl wenden und fritieren.

Sepien mit Saubohnen

Zutaten (4 Personen)

  • 1'5 kg Sepien
  • 500 g geschälte Saubohnen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Glas trockener Weiswein
  • 2 Glas Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/2 Schöpflöffel Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

  • Sepien reinigen und in Stücke schneiden. Eine Prise Salz dazugeben.
  • Zwiebeln sehr klein schneiden und bei langsamer Flamme in Olivenöl und Salz schwitzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Paprika und Kreuzkümmel dazugeben.
  • Die Sepienstücke mit den Bohnen in einen Topf geben und die Zwiebeln zusammen mit einem Glass Wein dazugeben. 5 Minuten ziehen lassen.
  • 2 Gläser Wasser dazugeben und 1 Stunden kochen lassen, bis die Bohnen und die Sepien weich sind.
 
  • Calle Prolongación del Rosario, S/N
  • 23519 Campillo del río, Jaén
  • Tlf. +34 953 63 61 22
  • Fax +34 953 63 62 41
  • info@freshdrygarlic.com
Bedingungen
Informationen
folgen Sie uns